Berufliche Neuorientierung als Coach: So geht’s 2018!

„Wer ständig glücklich sein will, muss sich oft verändern“
– Konfuzius

 

Zu Beginn habe ich eine gute Nachricht für dich: Eine berufliche Neuorientierung ist heutzutage risikofrei möglich!

Ganz egal, ob du gerade noch am Anfang deiner Karriere stehst oder aber eine berufliche Neuorientierung mit 40 oder 50 wagen möchtest.

Anders als dir die meisten Menschen weiß machen wollen, muss ein Jobwechsel keine finanziellen Ängste, Perspektivlosigkeit oder einen Statusverlust zur Folge haben.

Du fragst dich, warum das so ist? Das werde ich dir gleich verraten…

 

Das Wichtigste zuerst – beantworte dir selbst an dieser Stelle bitte die folgenden Fragen:

Hast du bereits seit einiger Zeit das Gefühl, dass dich dein momentaner Beruf nicht ausreichend erfüllt?

Fühlst du dich häufig energielos und bleibt in deinem Alltag wenig Zeit für die wichtigen Dinge im Leben?

Suchst du nach einer Möglichkeit, dich beruflich entfalten zu können und willst du dir nie wieder Sorgen um Geld machen müssen?

Möchtest du von überall auf der Welt aus arbeiten können, anstatt jeden Tag bis spät im Büro gefangen zu sein?

 

Wenn du eine dieser Fragen mit einem „Ja“ beantworten konntest, dann lies jetzt weiter.

Denn im Folgenden wirst du eine Möglichkeit kennenlernen, dir durch eine berufliche Neuorientierung ein Leben nach deinen Vorstellungen zu entwerfen.

 

In diesem Artikel lernst du daher:

 

Um die Wahrheit zu sagen:

Ich glaube, ich weiß, wie du dich gerade fühlst. Denn mit deiner jetzigen Lebenssituation stehst du definitiv nicht alleine da.

Mir selbst ging es bis vor nicht allzu langer Zeit ganz genauso. Bis ich einen Weg gefunden habe, mir ein Leben exakt nach meinen Vorstellungen zu kreieren.

Doch nun genug der vielen Worte, denn diesen Weg möchte ich dir jetzt gerne vorstellen.

Lass uns jetzt durchstarten mit den Top 5 – Gründen, warum eine berufliche Neuorientierung als Coach genau das Richtige für Dich sein könnte!

 

 

1. Wie du dein Einkommen durch eine berufliche Neuorientierung als Coach maximierst!

Hand auf´s Herz:

Hast du dir schon einmal überlegt, wie es sich anfühlen würde, wenn du pro Monat 5000 €, 10.000 € oder gar 20.000 € verdienen würdest? Was würdest du mit Geld anfangen?

Würdest du dir all den Luxus erlauben, den du dir bisher vielleicht verkniffen hast? Oder würdest du anderen Menschen etwas zurückgeben wollen, um ihnen ein besseres Leben zu ermöglichen?

Um die Wahrheit zu sagen – das, was du in der Vergangenheit vielleicht noch als  Hirngespinst abgetan hast, rückt als Coach in greifbare Nähe!

 

Keine Sorge:

Dazu musst du nicht der neue Steve Jobs oder Elon Musk werden!

Alles, was du tun musst, ist täglich neben deiner normalen Arbeit einige Stunden zu investieren, um nebenberuflich zum erfolgreichen Coach zu werden.

Doch auch hier bist du flexibel. Nachdem du dein Coaching Business aufgebaut hast, kannst du selbst entscheiden, wie viel du jede Woche arbeiten möchtest.

Willst du zur Steigerung der Lebensqualität vieler Menschen beitragen, arbeitest du mehr. Willst du lediglich wenige Klienten betreuen und dich finanziell absichern, kannst du selbstverständlich auch weniger arbeiten.

Das hängt wirklich vollkommen von dir und deiner Lebensmission ab. Entscheidend ist nur, dass du nicht vorher aufgibst, bevor du dein Coaching Unternehmen erfolgreich hochgezogen hast.

 

Alles, was du tun musst, ist:

  1. Ein schmerzhaftes Problem deiner Zielgruppe finden, welches du sicher lösen kannst und…
  2. …dieses Problem lösen!

Das war´s bereits. Wenn du diese beiden Punkte beherzigst, bist du bereits in kurzer Zeit in der Lage, die Lebensqualität deines Klienten deutlich zu steigern. Und nebenbei pro Monat noch 4997 € zu verdienen.

Alles, was du dazu benötigst, ist ein einziger Kunde! Ich wiederhole es gerne noch einmal: EIN Kunde!

Nicht hunderte von Kunden, von denen du nicht weißt, wo du diese finden sollst…

Sobald du wirklichen Mehrwert lieferst und ein Problem löst, welches die Lebensqualität deiner Kunden erheblich einschränkt, buchen diese gerne ein Coaching bei dir und zahlen dir eine vierstellige Summe dafür.

 

Nehmen wir beispielsweise die Nische „Schmerzlinderung im unteren Rücken“.

Was meinst du – wie viel wäre ein solches Coaching für jemanden wert, der wegen Schmerzen seit Jahren nicht mehr richtig sitzen kann? Und wie viel wäre es ihm wert, wenn du ihn innerhalb von 30 Tagen von seinem Leiden befreien könntest?

Ich jedenfalls wäre froh, wenn ich dieser Person viel Geld für die Lösung meines Problems bezahlen könnte. Und würde bei Erfolg wahrscheinlich noch ein sattes Trinkgeld oben drauf legen…

 

Weil du:

  1. es wert bist, dass deine Kunden dich für deine Leistung angemessen bezahlen und
  2. nur durch hohe Preise erreichst, dass deine Kunden das Coaching auch wirklich durchziehen!

Du würdest ja auch keinen Porsche für 10 € kaufen und gleichzeitig erwarten, dass dieser eine tolle Qualität aufweist, oder?

Sei dir also sicher, du bist in der Lage, deinen Kunden ein hochpreisiges Coaching zu verkaufen.

 

Und glaube mir, durch die hohe Investition stellst du sicher, dass diese dein Programm auch wirklich durchziehen. Eine Win-Win-Situation für beide also!

Ich höre schon die Einwände:

“Aber ich kann doch gar nichts! Was soll ich anderen Menschen denn schon beibringen?! Ich habe doch gar keine Expertise…“

 

Unter uns:

Ich habe diese Einwände so häufig gehört, dass ich mittlerweile nur noch müde über sie lächeln kann. Denn fast jeder hat sie zu Anfang.

Und doch sind sie nichts anderes, als ein veralteter Glaubenssatz namens „Ich muss das erst studiert oder in einer Ausbildung gelernt haben.“!

Dieser Glaubenssatz unterliegt allerdings einem schwerwiegenden Fehler…

Denn heutzutage wird viel zu viel Wert auf Bescheinigungen und Papiere gelegt, die Menschen eine angebliche Kompetenz in einem Bereich zuschreiben.

 

Aber mal ehrlich, wem würdest du eher Dein Geld zum Investieren geben…

Einem jungen BWL–Absolventen ohne jegliche Berufserfahrung?

Oder einem Investor ohne Diplom, der sich aus eigenem Antrieb und ohne Startkapital vom Hartz IV–Empfänger zum Millionär hochgearbeitet hat?

Ich jedenfalls wüsste definitiv, wem ich mein Geld eher anvertrauen würde…

Es reicht aus, wenn du in irgendeinem Lebensbereich, indem du bereits einige Erfahrung gesammelt hast, ein Problem lösen kannst.

Ein Problem, das einer anderen Person physische oder psychische Schmerzen verursacht.

Ob du Menschen beibringst, wie sie ihren Hund in 2 Wochen stubenrein bekommen oder ihnen zeigst, wie sie ihr Fett am unteren Bauch schnell loswerden, ist vollkommen egal.

 

Lass mich dir in diesem Zusammenhang eine kleine Geschichte erzählen, die deine Denkmuster womöglich auf den Kopf stellt…

Ist dir der Name Frank Abagnale ein Begriff? Falls du den Film „Catch me if you can“ mit Leonardo DiCaprio gesehen hast, wird dir dieser Mann definitiv bekannt vorkommen. Falls nicht, ist dies nicht weiter schlimm.

Wichtig ist für dich lediglich zu wissen, dass dieser Mann in den 60ern der berühmteste Identitäts-Dieb war. Er hat es nur durch sein Wissen geschafft hat, Millionen zu verdienen.

Allerdings hat Mr. Abagnale aus Spaß ein Semester lang erfolgreich Soziologie an der Brigham Young University unterrichtet. Und seinen Studenten zu erfolgreichen Abschlussnoten verholfen.

Natürlich OHNE ausgebildeter Professor der Soziologie zu sein. Er hatte zuvor noch nicht einmal ein Buch über Soziologie in den Händen gehalten!

Als sein Vorhaben nach einiger Zeit aufflog und er gefragt wurde, wie er es geschafft hatte, so vielen jungen Menschen etwas über ein Thema beizubringen, über das er zuvor keinerlei Ahnung hatte, antwortete er nur kühn:

„Ich habe einfach nur ein Kapitel weiter gelesen als meine Studenten!“.

 

Das ist es – das gesamte Geheimnis hinter dem „Expertentum“!

Es reicht vollkommen, wenn du in der Lage bist, ein WIRKLICHES Problem deines Kunden zu lösen. Und ich bin mir ganz sicher: Das bist du bereits jetzt!

Welcher Bereich für dich persönlich in Frage kommt, klären wir bereits in wenigen Augenblicken…

 

Wichtig ist lediglich, dass du in diesem Feld über eine gewisse persönliche Erfahrung und einiges Wissen verfügst… und das eben angesprochene Problem lösen kannst!

Denn ab diesem Zeitpunkt kannst du dir selbst auf die Schulter klopfen. Du bist nämlich bereits ein Experte auf diesem Gebiet – ohne Wenn und Aber!

Und damit bist du auch in der Lage, dir in kurzer Zeit ein lukratives Coaching Business aufzubauen…

 

 

 

 

2. „Sharing is Caring“ – Wie Dir Deine berufliche Neuorientierung hilft, Deinen Platz in der Welt zu finden

Hattest du schon einmal das Gefühl, in deinem derzeitigen Beruf nicht genügend wirklichen Mehrwert zu erzeugen?

Und hast du dich schon mal gefragt, was du mit deinem Leben anfangen würdest, wenn du nicht mehr zur finanziellen Absicherung arbeiten würdest?

Wenn du alles Geld der Welt zur Verfügung hättest und dir nie wieder Sorgen darum machen müsstest?

Hier sind wir nämlich an einem entscheidenden Punkt angelangt.

Denn um ehrlich zu sein, arbeiten viele Menschen nur, um am Anfang des Monats genügend Geld für ihre notwendigen Ausgaben zu haben.

Was erst einmal nicht verkehrt klingt, führt viele Menschen auf Dauer allerdings in eine regelrechte Lebenskrise.

Denn nach einiger Zeit tritt ein bestimmtes Gefühl in ihr Leben, welches wie eine Art leises Rauschen immer da zu sein scheint.

Das Gefühl, nicht genug aus ihrem Leben zu machen. Nicht ihr volles Potential entfalten zu können und anderen Menschen nicht wirklich helfen zu können.

 

Ich selbst kenne dieses Gefühl nur allzu gut.

Jahrelang habe ich es unterdrückt… Bis ich mich endlich dazu entschied, im Rahmen meines Coaching – Programms wirklichen Mehrwert zu liefern…

 

Wenn du dir lediglich ein finanzielles Ziel setzt, denkst du definitiv zu kurz.

Was, wenn du das Ziel erreichst? Was wird dann aus Deinem Leben? Lebst du dann glücklich bis an dein Lebensende oder hast du nicht doch das Gefühl, etwas Fundamentales im Leben verpasst zu haben?

 

Lass mich dir in diesem Zusammenhang eine entscheidende Frage stellen:

  • In welchem Bereich bist du so gut, dass dich andere Menschen regelmäßig um Ratschläge bitten?
  • Welcher Bereich liegt dir so am Herzen, dass du dich darin mit Freude weiterbildest und mehr weißt als ca. 90 % aller Anderen?
  • Welchen Bereich führst du nahezu mühelos und energiegeladen aus, ohne dabei hart  arbeiten zu müssen?
  • Welcher Bereich liefert anderen Menschen einen wirklichen Mehrwert und beseitigt ein schwerwiegendes Problem? Und…
  • …welcher Bereich erscheint dir so groß, dass es dich mit ein wenig Angst erfüllt, wenn du an ihn denkst?

 

Nimm dir für die Beantwortung dieser Fragen an dieser Stelle bitte soviel Zeit wie nötig. Sie sind sehr wichtig.

Hast du sie auch wirklich beantwortet?

Vorher solltest du keinesfalls weiterlesen!

Wenn du sie nämlich ausführlich beantwortet hast, ist es wahrscheinlich, dass du bereits eine grobe Richtung gefunden hast, in die deine berufliche Neuorientierung steuern könnte.

Womöglich hast du zum jetzigen Zeitpunkt sogar bereits deine Lebensvision gefunden.

 

Wenn du diese Richtung gefunden hast, steht deinem erfolgreichen Jobwechsel nichts mehr entgegen.

Denn jetzt bist du bereits in der Lage, die notwendige Arbeit und den nötigen Ehrgeiz zu investieren, um deine berufliche Veränderung auf früh oder lang zum Erfolg zu führen, da bin ich mir ganz sicher.

 

Unter uns:

Du wirst dich dabei nicht einmal erschöpft oder ausgelaugt fühlen. Sondern stattdessen vor Energie geradezu strahlen. Und dich vor allem nicht bereits um 12 Uhr fragen, wann dein Arbeitstag endlich vorbei ist.

Wenn du also wirklichen Mehrwert erzeugen willst und das Gefühl hast, etwas zurückgeben zu müssen, ist der Weg als Coach der richtige Schritt in die berufliche Neuorientierung!

 

 

3. Warum du schon bald ein Leben nach deiner Vorstellung führen könntest…

Hast du dir beim Gedanken an die Möglichkeit, 10.000 Euro zu verdienen, auch die Frage gestellt, wie sich dein Lebensstil verbessern?

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass sich dein Leben um 180 Grad wenden könnte, sobald du damit beginnst, deinen Klienten einen wirklichen Mehrwert zu liefern und eine berufliche Neuorientierung in Angriff nimmst.

Wieso das so ist? Das werde ich dir in diesem Abschnitt verraten.

 

Du kannst dank des Internets die schönsten Orte der Welt zu deinem Lebensmittelpunkt machen!

Du willst auf Hawaii arbeiten, um dich nachmittags aufs Surfbrett zu schwingen? Kein Problem!

Oder an karibischen Stränden einfach die Seele baumeln lassen?

Mithilfe eines Coaching – Business ist dies ohne Probleme in circa 42 – 60 Tagen möglich. Alles, was du dazu benötigst, ist ein leistungsstarker Laptop und eine gute Internetverbindung.

Hast du in der Vergangenheit häufiger das Gefühl gehabt, dass dein Privatleben im Vergleich zum Beruf definitiv zu kurz kommt? Das Gefühl, dass der Begriff „Work-Life-Balance“ für dich mittlerweile nicht mehr als ein Fremdwort darstellt?

Keine Sorge, das muss nicht sein!

 

Wenn du dir dein eigenes lukratives Coaching – Business aufbaust, wirst du erheblich mehr Zeit für dich und deine Liebsten haben – Punkt.

Statt nämlich wie bisher deine Zeit im Verhältnis 1:1 in Geld einzutauschen, ist es jetzt sogar unnötig, deiner Zeit einen konkreten Gegenwert zu geben.

Lass mich dir das kurz erklären:

Angenommen, du willst dein Auto bei einem Mechaniker reparieren lassen. Wärst du froh darüber, wenn dieser Mechaniker möglichst lange dafür braucht, dein Auto wieder fahrbereit zu machen?

Oder wärst du nicht viel glücklicher darüber, schon morgen wieder uneingeschränkt durch die Gegend zu cruisen?

Deshalb ist es entscheidend, dass du mit der sogenannten „MED“, der „Minimal effektiven Dosis“, arbeitest:

Welche herunter gebrochenen Schritte sind absolut notwendig, damit dein Kunde sein Ziel auch wirklich erreicht? Nur diese Schritte sind wichtig, mehr braucht es nicht für deine berufliche Neuorientierung!

 

Du musst also keine Monate Deiner Zeit investieren, wenn du das Problem auch innerhalb von 2 Stunden lösen kannst…

…und du kannst trotzdem den gleichen Preis verlangen!

Ganz im Gegenteil: Erfahrungsgemäß kannst du JEDES Problem deines Kunden in 6 – 8 Wochen mit nur einem Coaching pro Woche und einer zusätzlichen Fragerunde lösen.

Merke dir daher unbedingt den folgenden Glaubenssatz:

 

„Ergebnisse statt Zeit!“

 

Die übrige Zeit kannst du viel sinnvoller als in deine berufliche Veränderung investieren, indem du deinen Hobbies nachgehst, dich weiterbildest, mehr Zeit mit deinen Liebsten verbringst, einfach mal die Beine hochlegst oder fremde Länder erkundest.

Mit dem Geld bist du darüber hinaus in der Lage, dir wichtigen Menschen aus finanziellen Notsituationen zu helfen… oder ihnen einfach etwas Gutes zu tun.

Du möchtest deinen Eltern mit einer neuen Heimkinoanlage das Leben versüßen? Oder deinem Partner, bzw. deiner Partnerin einen schönen Sportwagen schenken?

All das ist möglich – und zwar ohne, dass du selbst erhebliche finanzielle Einschnitte erfahren müsstest.

 

Denke daher immer daran:

Durch eine berufliche Neuorientierung als Coach bist du lediglich einen Kunden entfernt!

 

 

Gibt es in deinem Leben eine Beziehung zu einem Menschen, die noch nicht so läuft, wie du es Dir eigentlich wünschst?

Und möchtest du mit diesen Menschen gerne mehr eindrucksvolle Momente teilen, ihm mehr Aufmerksamkeit zuteil werden lassen oder sogar mehr Liebe schenken? Dann bist du mit diesem Wunsch definitiv nicht alleine.

Bereits 2008 hat eine Studie der EAF – Berlin aufgezeigt, dass sowohl die Qualität freundschaftlicher als auch partnerschaftlicher Beziehungen erheblich unter einer fehlenden „Work – Life – Balance“ leiden.

 

Jetzt mal ehrlich:

Wie könnte dies auch funktionieren, wenn du täglich bis zu 10 Stunden im Hamsterrad der Arbeit gefangen bist? Wenn du anschließend gerade noch genug Energie hast, um dich vor den Fernseher zu schmeißen und dich vom anstrengenden Tag zu erholen?

Wie willst du in diesem Zustand noch Kraft dafür aufwenden, mit deinen Freunden einen schönen Kochabend zu genießen? Oder mit deiner oder deinem Liebsten einen prickelnden Abend voller Romantik zu erleben?

 

Die Antwort liegt auf der Hand…gar nicht! Und doch sind immer mehr Menschen tief in diesem Teufelskreis gefangen.

Und das, obwohl die Antwort auf die Frage, wie sie ihre Beziehungen auf das nächste Level katapultieren können, denkbar einfach ist…

Stelle Dir in diesem Zusammenhang jetzt bitte einmal die entscheidende Frage:

Um wie viel Prozent könnten sich deine Beziehungen bereits morgen verbessern, wenn du täglich nicht mehr 8 oder gar 10 Stunden arbeiten müsstest?

Wieviel zusätzliche Zeit hättest du für deine Liebsten, wenn du dank deiner Coaching – Tätigkeit nur noch 4 oder sogar 2 Stunden täglich arbeiten müsstest?

Wie würde es sich für dich anfühlen, am Ende eines schönen Abends nicht mehr mühsam die Rechnung mit deinen Freunden aufteilen zu müssen, sondern deine Freunde einfach kurzerhand einzuladen?

 

Seit ich selbst Coach bin, hat sich die Qualität meiner Beziehung extrem gesteigert.

Nicht nur, dass ich nun mehr Zeit habe, die ich mit diesen Menschen teilen kann. Nein, darüber hinaus wertschätzen mich meine Freunde erheblich mehr. Da sie wissen, dass ich endlich meiner eigenen Lebensvision folge.

Wenn auch du mehr fröhliche und intensive Augenblicke mit den dir wichtigen Menschen teilen willst, ist die berufliche Neuorientierung als Coach womöglich genau das Richtige für dich!

 

 

5. Wie diese berufliche Neuorientierung bislang ungeahnte Glücksgefühle in Dir freisetzt…

Was meinst du, wie sich alle bisher genannten Gründe auf deine generelle Zufriedenheit auswirken?

Im Endeffekt sind diese Gründe vollkommen irrelevant, wenn du nicht mit einem wohligen Gefühl im Bauch ins Bett gehst und dich rundum glücklich und zufrieden fühlst. Das ist es, was am Ende des Tages wirklich zählt!

Doch ich verrate dir jetzt etwas, all diese Gründen tragen dazu bei, dass du deutlich glücklicher bist.

 

Du kannst auf diese Weise nämlich nahezu alle fundamentalen menschlichen Bedürfnisse befriedigen:

Den Wunsch nach Sicherheit, das Verlangen nach Geborgenheit und sozialer Integration und das Gefühl, etwas zur Verbesserung unserer Welt beizutragen.

Und selbstverständlich trägt auch der verbesserte Ausgleich zwischen Arbeitszeit und Freizeit zu einer deutlichen Erhöhung Deines Glücksgefühls bei.

Dies hat die „School of Economics“ erst 2017 in der Auswertung einer „Gallup – Studie“ herausgefunden.

 

Wenn du also bisher unzufrieden mit deinen Lebensumständen warst oder dich häufig niedergeschlagen und energielos oder einfach traurig gefühlt hast, versichere ich dir, dass sich dies mithilfe deiner beruflichen Neuorientierung schon bald ändert.

Alleine deshalb, weil du nicht irgendeiner vorgefertigten Formel folgst, die dir andere Menschen auferlegen. Nein, du startest stattdessen dein eigenes Unternehmen, das zu 100 % auf dich maßgeschneidert ist und genau so funktioniert, wie du es dir wünscht!

 

Allerdings muss ich natürlich auch ehrlich zu dir sein…

Wenn du momentan in tiefem Unglück stecken solltest, wird die Entscheidung, eine berufliche Neuorientierung als Coach zu wagen, dich nicht automatisch zum glücklichsten Menschen der Welt machen.

Was ich Dir jedoch versichere, ist, dass du über eine dir zuvor vielleicht unbekannte Energie verfügen wirst und sich ein Gefühl tiefer Zufriedenheit in dir breit macht.

Und das nicht „irgendwann“, wenn du erst einmal „Betrag X“ an Geld angespart hast oder dieses oder jenes Diplom erworben hast. Nein! Bereits heute wirst du merken können, dass sich dein Glücksgefühl steigert!

Wie Konfuzius bereits sagte:

 

„Der Weg ist das Ziel!“

 

Da du dich bereits ab der ersten Minute auf dem für dich richtigen Weg befindest, wirst du Dich sofort glücklicher fühlen. Denn Glück ist nichts, was du im Außen findest. Glück ist etwas, das aus dir selbst kommt!

Wenn du dich also dauerhaft glücklicher, zufriedener und energiegeladen fühlen möchtest, ist die berufliche Neuorientierung im Coaching – Bereich demnach wie für dich gemacht!

 

 

Fazit: Eine berufliche Neuorientierung als Coach ist deine Chance für einen risikofreien Neuanfang

„Wandlung ist notwendig, wie die Erneuerung der Blätter im Frühling“
– Vincent van Gogh

Dies sind sie: Die 5 Gründe, warum du unbedingt über eine berufliche Neuorientierung im Coaching – Bereich nachdenken solltest.

Selbst dann, wenn du vorher vielleicht noch nie daran gedacht hast, andere Menschen zu coachen.

 

Jedoch bin ich auch der festen Überzeugung, dass ein Coaching – Business nicht für jede oder jeden geeignet ist…

Ein Neuanfang als Coach ist nur dann das Richtige für dich, wenn du endlich eine berufliche Neuorientierung wagen willst. Nur dann, wenn du dich von deiner jetzigen Jobsituation lösen willst, weil sich diese für dich nicht mehr richtig anfühlt.

Ein solches Unternehmen ist nur dann das Richtige für dich, wenn du finanzielle Freiheit erlangen und eine wirkliche Transformation für deine Klienten erreichen willst. Nur dann, wenn du bereit bist, die nötigen Schritte zum Erfolg zu gehen, ist das Coaching – Business wie für dich gemacht.

 

Hast du, was es dazu braucht? Dann hast du womöglich jetzt dein neues berufliches Zuhause gefunden.

Doch wie geht es jetzt weiter? Wenn ich in diesem Artikel dein Interesse für Coaching wecken konnte, kannst du auf jeden Fall gespannt sein.

Bereits nächste Woche werde ich Dir nämlich zeigen, wie du dich als Coach richtig positionierst.

Damit bist du in der Lage, dein Coaching – Business von Anfang an richtig zu strukturieren und erfolgreich aufzubauen.

Du wirst Schritt für Schritt lernen, wie du das größte Problem deines Kunden findest und ein Programm entwickelst, um deinen Klienten aus seiner Misére zu befreien. Sei gespannt und schau in genau 7 Tagen noch einmal vorbei!

 

Alles Liebe, Dein Manuel

 

 

 

PS.: Wenn du nicht bis zum nächsten Artikel warten willst und die “101 smartesten Marketingtricks” für Coaches direkt in dein Postfach geliefert haben möchtest, trage dich jetzt in meinen 100 % kostenlosen Newsletter ein. Durch deine unverbindliche Eintragung erhältst du neben den Marketingtricks immer wieder wertvolle und spannende Gratis-Tipps von mir.

 

 

Facebook Comments